— Über uns

Tradition seit

1953

1953

Im Jahre 1953 wurde die Gärtnerei Kaufmann von Adele und Conrad Kaufmann im Mühlenweg (der heutigen Bahnhofstrasse) in Oberthal gegründet. Schon zu Anfang der Eröffnung wurden auf insgesamt ca. 2000m² Freilandfläche sowie unter Glas Blumen und Zierpflanzen selber herangezogen. Der Verkauf fand damals in der heutigen Bahnhofstrasse statt. Im Laufe der kommenden Jahre wurden weitere Filialen in den Orten Bliesen und Selbach eröffnet. Zudem wurde die Anzucht der Pflanzen auf weitere 2000m², also zusammen über 4000m² ausgedehnt. Die Gärtnerei belieferte zu dieser Zeit nicht nur private Kunden sondern auch öffentliche Einrichtungen, Vereine und führte öffentliche Aufträge aus.

..........

In den kommenden Jahren wuchs der Betrieb jährlich auf ca. 1500m² von denen ca. 550m² aus Glas- und Foliengewächshäusern besteht.

2005

Im Jahre 2005 feierten Ingrid und Holger Kaufmann ihr zwanzigstes Firmenjubiläum. Der besondere Kundenkontakt, die Tradition der Gärtnerei seit 1953, wurde in der gesamten Zeit aufrecht erhalten. Qualität, Service, Hilfsbereitschaft waren und sind in Zukunft Tradition. Seit 1985 wurden nicht nur die Serviceleistungen sowie die Pflanzenvielfalt ausgebaut. Auch der Dienstleistungssektor wurde erweitert und ausgebaut. Somit konnten Grabpflege, Heimservice, Gartenarbeiten, Gartenpflege, moderne Floristik bei Hochzeiten, Jubiläen, Trauerfälle und zu sonstigen Anlässen in große, Umfang und in Zusammenarbeit mit ortsansässigen Partnern angeboten.
Heimservice, Gartenarbeiten und Gartenpflege mussten leider 2019 Unfallbedingt wieder eingestellt werden.

1957 - 1969

Ein trauriges Jahr.
Nach dem tragischen und tödlichen Unfall von Conrad Kaufmann im Jahre 1957 führte die Ehefrau Adele Kaufmann den Betrieb bis 1969 weiter.

1985

Am 04.04.1985 (dem Gründonnerstag des Jahres) eröffnete der Sohn Holger Kaufmann gemeinsam mit seiner Ehefrau Ingrid erneut die Gärtnerei unter dem Namen: "Gärtnerei Kaufmann – Blumen Ingrid" in der Bahnhofstr. 48 in Oberthal. In dem neu errichteten Verkaufsgewächshaus mit modernster Technik wurden zunächst Frischblumen und Zierpflanzen angeboten.

1996

1996 wurde die moderne Floristik von der Bahnhofstrasse in das neu erbaute Brühlzentrum verlegt. Somit wurden eine bessere Erreichbarkeit und kürzere Anfahrtswege und bessere Parkmöglichkeiten für die Kunden erreicht.

2015

Am 1 Januar 2015 übernahm der jüngste Sohn, Paetrick Kaufmann, das Familienunternehmen.
 

Pflanzen sind das Herz unserer Natur

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung